Springe direkt zu Inhalt

Geschäftsstelle des ADA

Der Geschäftsstelle des ADA obliegt die Leitung und wissenschaftlichen Koordination (Dr. Dennis Mischke) des Zentrums. Die Geschäftsstelle ist in der Universitätsbibliothek angesiedelt und arbeitet vernetzend mit allen Fachbereichen und Zentraleinrichtungenzusammen. Das ADA ist dabei eng verzahnt mit dem ebenfalls an der UB situierten "Team Digital Humanities" (Koordination Dr. Brigitte Grote) sowie dem Team "Forschungsdatenmanagement" (Leitung Sibylle Söring). Gemeinsam mit den Teams für Digital Humanities und Forschungsdatenmanagement der UB werden Services und Infrastrukturen konsequent weiterentwickelt. Damit wird DH-Kompetenz (Tools, Methoden, nachhaltige IT-Lösungen) auf Dauer verfügbar gemacht.

Die wissenschaftliche Koordination berät zusammen mit dem geschäftsführenden Vorstand in regelmäßigen Sitzungen über das aus den inhaltlich-konzeptionellen Schwerpunktsetzungen resultierende Arbeitsprogramm, die zeitliche Priorität von Maßnahmen sowie über den für die Aufgaben erforderlichen Einsatz von personellen und sachlichen Mitteln. 

Leitung der Geschäftsstelle 

Dennis_Mischke

Dr. Dennis Mischke

Universitätsbibliothek

Leitung und Koordination der Geschäftsstelle

Adresse
Garystr. 39
Raum 159
14195 Berlin

seit 10 / 2021 Aufbau und Leitung des »Ada Lovelace Center für Digital Humanities«

2018 - 2021 Koordinator der Forschungsinitiative "Netzwerk Digitale Geisteswissenschaften" der Universität Potsdam 

2018 - 2021 Teilprojektleiter und PostDoc im BMBF Projekt "FoLD" (Forschen|Lernen Digital)

2017 -2018 Teilprojektleiter und PostDoc im Teilprojekt Amerikanistik QueLL | Qualitätspakt Lehre am Institut für Anglistik/ Amerikanistik der Universität Potsdam

2015 DARIAH-DE Fellow (Digitale Infrastruktur für die Geistes- und Kulturwissenschaften)

2015 Promotion in der Amerikanistik an der Ruhr-Universität Bochum (RUB) 2015 

2012 - 2017 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Amerikanistik und Digital Humanities an der Universität Stuttgart

2011 - 2012 Gastwissenschaftler an der University of Minnesota (USA) und an der University of Technology Sydney (UTS).   

2009 - 2012 Promotionsstipendium im Rahmen der Exzellenzinitiative I an der Ruhr-University Research School Bochum  

2002 - 2008 Studium der Anglistik|AmerikanistikMedienwissenschaft und Kognitionswissenschaft in Potsdam (UP) sowie

2006 Studium Digital Media Development an der University of Technology Sydney (UTS)

Universitäre Lehre (Auswahl):

  • “Introduction to Cultural Studies” (BA Seminar - Blended Learning – Ruhr Campus Online im WS2009/2010 & SS 2010). 
  • "Introduction to Literary Studies" (BA Seminar - Englisches Seminar, Ruhr-Universität Bochum)
  • „Algorithmic Criticism” (MA Seminar an der Universität Stuttgart SoSe 2014
  • “German-Australian Colonial Entanglements in Newspaper Repositories” (BA Universität Stuttgart WS2014
  • „Networks, Codes, Complexity: the Algorithmic Imagination in Contemporary American Literature” (MA Seminar an der Universität Stuttgart SoSe2016) 
  • „Algorithmen und Literatur” (MA Seminar an der Universität Potsdam SoSe2017)
  • “Maps and Mapping in Computer Games and Literature” (MA) in Zusammenarbeit mit Dr. Sebastian Möring, Zentrum f Computerspieleforschung, UP (MA Seminar an der Universität Potsdam SoSe2018) 
  • “Digital Postcolonial Studies (BA Seminar an der Universität Potsdam WiSe2018-2019)” 
  • „Einführung in die Digitale Literaturwissenschaft“ mit Prof. Dr. Peer Trilcke, Theodor-Fontane Archiv, UP (MA Forschungsseminar im Rahmen des BMBF-Projektes FoLD, WiSe2020/2021)) 
  • „Ecocriticism – ein Hackathon zur Digitalen Literaturwissenschaft“ mit Prof. Dr. Peer Trilcke (MA Praxisseminar im Rahmen des BMBF-Projektes FoLD, WiSe2020/2021)
  • „Kulturdaten – Datenkulturen : Ein literatur- und kulturwissenschaftlicher Hackathon“ mit Prof. Dr. Peer Trilcke und Henny Sluyter-Gäthje (Universität Potsdam, SoSe 2021)
  • „Einführung in die Digitale Literaturwissenschaft“ mit Henny Sluyter-Gäthje (Universität Potsdam, SoSe2021)

Monographie:

The Cosmopolitics of Trust - Herman Melville and the Long Global Century. Dissertation, Ruhr-Universität Bochum, 2015 DOI: https://doi.org/10.13154/294-7536

Herausgeberschaft:

Mischke, Dennis & Alexander Dunst. Digital Scholarship in American Studies. Special Issue of Amerikastudien/ American Studies (3), 2018.

Wissenschaftliche Artikel (Auswahl):

Mischke, D., Trilcke, P., & Sluyter-Gäthje, H. "Hackathons als kollektiv-kreative Bildungsereignisse. Ein Konzept zur Gestaltung offener Lehrveranstaltungen in den Digital Humanities". DHd 2022 Kulturen des digitalen Gedächtnisses. 8. Tagung des Verbands "Digital Humanities im deutschsprachigen Raum" DHd 2022, Potsdam, 2022. https://doi.org/10.5281/zenodo.6328099

Mischke, D., Trilcke, P., & Sluyter-Gäthje, H. "Hackathons als kollektiv-kreative Bildungsereignisse. Ein Konzept zur Gestaltung offener Lehrveranstaltungen in den Digital Humanities". DHd 2022 Kulturen des digitalen Gedächtnisses. 8. Tagung des Verbands "Digital Humanities im deutschsprachigen Raum" DHd 2022, Potsdam, 2022. https://doi.org/10.5281/zenodo.6328099

Mischke, D., Trilcke, P. Sluyter-Gäthje, H. “Workflow-basiertes Lernen in den Geisteswissenschaften: digitale Kompetenzen forschungsnah vermitteln“ in: Bildung in der Digitalen Transformation. Wollersheim und Pengel Ed. Münster, Waxmann 2021.

Mischke, D. "Counting (on) Melville: Moby-Dick, Computational Literary Studies and Encyclopedic Readings ".  A Companion to Herman Melville. Wiley-Blackwell. Eds. Wyn Kelley and Christopher Ohge. (forthcoming in 2022)

Mischke, D,  Choiński, M., Byszuk, J, Göbel, M. "Network Analysis and Spatial Stylometry in American Drama Studies" DH2020 Book of Abstracts, Ottawa, ADHO, 2020

Mischke, D. "Deleuze and the Digital – On the Materiality of Algorithmic Infrastructures" Deleuze and the Material TurnSpecial Issue of Deleuze and Guattari Studies, ed. Simon Schleussener Edinburgh: University Press, 2021 https://doi.org/10.3366/dlgs.2021.0459 

Mischke, D. "Cartographic Intertextuality: Reading Mary Rowlandson with Geographic Information Systems"  eds. Choiński, M. Digital Humanities in American Studies Special Issue, Polish Journal for American Studies Vol.14, Autumn (2020). pp:  221-225

Mischke, D. "‘A universal, uniform humanity’: The German Newspaper Der Kosmopolit  and Entangled Nation-Building in Nineteenth Century Australia." Lars Eckstein and Andrew W. Hurley, eds. Remembering German-Australian Colonial Entanglements. London: Routledge, 2020. (reprint) http://dx.doi.org/10.1080/13688790.2018.1435149

Dunst, A. & Mischke,D. "Introduction: The Challenge and Promise of Digital American Studies" eds. Alexander Dunst and Dennis Mischke. Digital Scholarship in American Studies. Special Issue of Amerikastudien/ American Studies 63(2):2018. https://amst.winter-verlag.de/article/AMST/2018/2/4 

Mischke, D. “Financial Time and Postcolonial Temporality in Joseph O’Neill’s Netherland”. Finance and Society, vol. 4, issue 1, 2018, p.92-107. https://doi.org/10.2218/finsoc.v4i1.2742.

Mischke, D.  “‘A universal, uniform humanity’: The German Newspaper Der Kosmopolit  and Entangled Nation-Building in Nineteenth Century Australia.” eds. Anja Schwarz, Lars Eckstein und Andrew Hurley. Postcolonial Studies Volume 21, 2018. pp. 83-95. https://doi.org/10.1080/13688790.2018.1435149 

Mischke,D. “Underwriting Cosmopolitanisms: Insurance, Slavery and Confidence Games in Herman Melville’s ‘Benito Cereno’ and The Confidence-Man.” eds. Eddy Kent and Terry Tomsky, Negative Cosmopolitanism – Cultures and Politics of World Citizenship after Globalization. McGill–Queens University Press, 2017. https://doi.org/10.2307/j.ctt1w0ddq5.7 

Mischke, D.  “The Disappeard Discoverer – Ludwig Leichhardt and Enlightenment” 1001 Leichhardts, eds. Lindsay Barrett, Lars Eckstein, Andrew Hurley and Anja Schwarz. Queensland Museum https://leichhardt.qm.qld.gov.au/~/media/Microsites/Leichhardt/1001+words/mischke-enlightenment.pdf

Mischke, D. „Othering Otherness: Fictocriticism and the Cosmopolitan Vision.” eds. Jana Gohrisch & Ellen Grünkemeier. ALNEL Papers 18, Amsterdam: Rodopi, 2013.

Mischke, D. “’Unexpected Item in the Bagging Area’? Der berechenbare Prosument, Datenbanken und die Kontrollgesellschaft.“ eds. Peter Drexler und Michael Krause. Hard-Times 92, Herbst 2012. 40-47.

Mischke, D. „Assembled Togetherness: New Materialism and the Aporias of World Citizenship”. Rhizomes 21, 2010. http://www.rhizomes.net/issue21/mischke.html

Mischke, D. & Haack, J. „Social Software in interdisziplinären Lernszenarien der Kognitions- und Neurowissenschaft“. Rebensburg, K. ed. Grundfragen Multimedialen Lehrens  und Lernens (GML2   2007). Berlin: SEL Alcatel Stiftung für Kommunikationsforschung, 2009. http://www.psych.uni-potsdam.de/people/haack/files/Mischke-Haack-GML07.pdf

Mischke, D. „Educational Blogging und Literaturdidaktik, Computergestütztes, Sozialvernetztes Lernen in den Geisteswissenschaften“. Laabs, H. ed. Multimedies2007. Potsdam: Universitätsverlag, 2007.

Haack, J. & Mischke, D. „Fallbasiertes Lernen in Interdisziplinären Lernmodulen“. Fellbaum, ed. Grundfragen des multimedialen Lehrens und Lernens GML2 2005. Aachen: Shaker Verlag, 2005.

Haack, J. & Mischke, D. „Applying Transfer in Goal-Based Interdisciplinary Learning Environments”. Proceedings ISPRS. Potsdam, 2005. http://www.psych.uni-potsdam.de/people/haack/files/Haack-Mischke-2005.pdf